Bernhard´s Aushang

    Unser Forum verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung.

      Bernhard´s Aushang

      ich hatte das Spiel ARK installiert, dass ich damals (ist schon eine längere Weile her) gekauft aber bis heute nie gespielt hatte.
      Erweiterungen habe ich dazu gekauft und die Updates dazu wurden von Steam seitdem übertragen.
      Nun hat ARK eine Größe von 130 GB erreicht, hat also eine Menge Platz eingenommen. Ich wollte es nicht einfach so deinstallieren, denn
      wenn ich es neu installieren würde, könnte ich das Notebook bei unserer Internetgeschwindigkeit wahrscheinlich 24 Stunden am Netz lassen. :)

      Also habe ich zum Test ein kleineres Spiel (KONA) installiert, dann die hinzugefügte appmanifest_xxxxxx.acf Datei aus dem Steamordner
      mit dem kompletten KONA Verzeichnis aus dem common Ordner auf eine externe HDD kopiert und danach KONA deinstalliert.
      Hiernach die gesicherte Datei und Verzeichnis zurückkopiert, von Steam ab- und wieder an gemeldet und KONA war installiert.
      Startete vom letzten Spielstand aus. Das hat mich überrascht, weil ich es mir nicht vorstellen konnte.

      Große Ahnung habe ich nicht, aber ich freu mich, dass es bei Kona funktioniert hat. Wenn ich irgendwann Mal… das Spiel ARK erneut installieren möchte hoffe ich,
      dass es genauso abläuft. Wenn nicht, war es eben wieder ein Satz mit X.


      Grüße von Bernhard


      ...In Erinnerung an LuggiP...




      MSI GP60 2QF, Intel® Core™ i7-4720HQ CPU @ 2.60GHz, Intel® HD Graphics 4600 1 GB, NVIDIA GeForce GTX 950M 2 GB, Memory 8 GB,
      Microsoft Windows 10 Home (64-Bit) Version 1803

      Danke @LuggiP fürs Like im vorigen Beitrag.


      Stranded Deep

      Es dauert in real Zeit ungefähr 5 Minuten bis die Spielfigur umfällt. Hier werde ich sehen, ob es mir gelingt, auf die Schnelle aus einer Kokosnuss
      ein Trinkgefäß zu machen. Funktioniert das nicht, beginne ich das Spiel neu oder lasse es für die nächste Zeit ruhen.


      Bermuda LS


      Ich habe genügend Anfangsvorräte, um dies oder jenes herzustellen zu können. Hier mache ich weiter, sobald ich Lust dazu habe.


      Subnautica

      Dieses Spiel steht wieder auf Anfang. Wenn mir danach ist, geht’s auch hier weiter.


      Escape the Pacific

      Für mich dass! Spiel. Sobald die Funktion Speichern eingefügt ist, könnte ich mir vorstellen, mich überwiegend nur mit diesem Spiel
      zu beschäftigen. Das Video von @DieAxtimWalde ist super gemacht und von langer Dauer. Danke für die Mühe. :thumbup: Habe bisher 40 Minuten gesehen.


      Und sonst…

      ...werde ich aus dem Bestand der nicht angezeigten Spiele in meiner Steam Bibliothek diejenigen installieren, die ich noch nicht
      durchgespielt habe. Vielleicht 2 max. 3 werden es sein, wenn überhaupt. Ob ich mit diesen Spielen noch zu Recht komme (Abballer & Co.),
      kann ich nicht sagen.


      Zusammengefasst…

      Oben aufgeführte Spiele sind als Favoriten installiert. Escape the Pacific ist mein Kandidat. Alles passt, das Forum, die Mitglieder… und doch
      ist etwas anders. Ich weiß nicht was, aber auch nicht wie ich es ändern kann.


      Grüße von Bernhard


      ...In Erinnerung an LuggiP...




      MSI GP60 2QF, Intel® Core™ i7-4720HQ CPU @ 2.60GHz, Intel® HD Graphics 4600 1 GB, NVIDIA GeForce GTX 950M 2 GB, Memory 8 GB,
      Microsoft Windows 10 Home (64-Bit) Version 1803

      Jop, hat alles richtig gemacht.

      Wichtig sind die folgenden Sachen:

      appmanifest_APPID in ...Steam\steamapps
      Spieleordner in ...Steam\steamapps\common

      Wenn das Spiel allerdings kein Cloudsaving hat und man möchte seine Savegames noch behalten, sollte man sich den ordner " userdata " im Steam Haupverzeichnis angucken und ggf. den Ordner mit der richtigen APPID raus suchen und sichern. * Hier werden auch noch andere Sachen von den Games gesichert.

      *Steam hat allerdings aber auch eine eigene Backup Funktion. Steam - Spiele Sichern und Wiederherstellen.
      Ich bin mir aber nicht sicher, wie das mittlerweile dort abläuft wenn das Sichern war damals schon so langsam, das es schneller ging die Daten dafür einfach zu kopieren oder aus zuschneiden.


      Zu deiner Spiele Liste, muss ich sagen gut ausgeschrieben aber leider muss ich mich auch dahingehend zurück halten. Ich kenne nur Subnautica von daher wären meine Rezensionen eher Unangebracht.
      GPU: KFA² GTX 1070 (2000/4006MHz) ;|; CPU: i7 8700K ; 5GHz) with Dark Rock Pro 4 (Maximum 50° / Last) ;|; RAM: 4x 8GB DDR4 (3200MHz)
      sysprofile.de/id34173
      Ich wollte keins der Spiele schlecht schreiben. Ganz gewiss nicht. Es war nur eine Einschätzung, wie ICH mit den Spielen zurecht komme.
      Bei Escape from Pacific klappt es dank Video (sonst wahrscheinlich nicht), gefolgt von Bermuda.

      Stranded Deep, da könnte ich nicht sagen, ob ich den Shelter noch mal hinbekomme und Subnautica, dass Spiel habe ich schon sooft angefangen und
      wieder aufgehört…

      Drücke ich es mal so aus, manchmal kapier ich ein Spiel sofort oder mit Anleitung und manchmal sind Spiele dabei, da scheine ich
      schlichtweg zu blöd zu sein.


      Grüße von Bernhard


      ...In Erinnerung an LuggiP...




      MSI GP60 2QF, Intel® Core™ i7-4720HQ CPU @ 2.60GHz, Intel® HD Graphics 4600 1 GB, NVIDIA GeForce GTX 950M 2 GB, Memory 8 GB,
      Microsoft Windows 10 Home (64-Bit) Version 1803

      Plage schrieb:

      Wenn das Spiel allerdings kein Cloudsaving hat und man möchte seine Savegames noch behalten, sollte man sich den ordner " userdata " im Steam Haupverzeichnis angucken und ggf. den Ordner mit der richtigen APPID raus suchen und sichern.


      Wieder etwas gelernt. Habe ich vorher nicht gewusst. Woher auch. Vielen Dank!! :thumbup:


      Grüße von Bernhard


      ...In Erinnerung an LuggiP...




      MSI GP60 2QF, Intel® Core™ i7-4720HQ CPU @ 2.60GHz, Intel® HD Graphics 4600 1 GB, NVIDIA GeForce GTX 950M 2 GB, Memory 8 GB,
      Microsoft Windows 10 Home (64-Bit) Version 1803

      Player schrieb:

      manchmal sind Spiele dabei, da scheine ich
      schlichtweg zu blöd zu sein.

      Daran wird es wohl nicht liegen, es fehlt vielleicht wohl eher an der Geduld.
      Weil ich im Grund genommen ein Spiel "BLIND" beginne, denke ich mir das auch manchmal,
      wenn ich nicht dahinterkomme, wie das eine oder andere funktioniert.

      Deswegen schaue ich wenig Lets Plays, bzw. erst dann, wenn ich das selber herausgefunden habe.
      Dann kann ich auch mal lachen, wenn es bei einem nicht so klappt, lache aber keinen aus sondern eher dann
      bewundernd, wenn ein Lets Player das dann doch fertig gebracht hat und denke mir dabei:
      Aha, dasselbe hat mir auch Probleme gemacht..
      Für Stranded Deep gibt es zum Beispiel viele Beiträge, wie man was baut, man muss nur Geduld haben, das auch zu lesen.
      Deshalb Bernhard, probieren und nochmals probieren.
      Dann kann man schreien : "Ich haaaabe es geschafffft, Jjja, jjaaa. :thumbsup:
      @LuggiP - lupri2310 - Über 2000 Spielstunden "Stranded Deep" :)
      Danke @LuggiP für Deine Worte. Du hast recht, dass weiß ich ja. Manchmal bin ich eben auf gut deutsch zu faul um zu lesen und will es selbst hinbekommen.

      Heute habe ich bei Stranded Depp Hilfe bekommen. Heute früh ein Update, im Spiel ein anderes Schlauchboot, dort Essensdosen (oder wie auch immer), auf jeden Fall hab ich wieder ein wenig Spielraum.



      Grüße von Bernhard


      ...In Erinnerung an LuggiP...




      MSI GP60 2QF, Intel® Core™ i7-4720HQ CPU @ 2.60GHz, Intel® HD Graphics 4600 1 GB, NVIDIA GeForce GTX 950M 2 GB, Memory 8 GB,
      Microsoft Windows 10 Home (64-Bit) Version 1803

      Ja nice ;)
      Das Schlauchboot sollten die aber dennoch mal Orange machen oder eine anderen dunklere Farbe nehmen. Das tut ja in den Augen weh. Des-weiteren, Geil einfach nur geil das du " Stranded Depp" geschrieben hast :D
      Ich Feier das gerade richtig, weil jedes mal wenn ich "Stranded Deep" schreiben möchte, schreibe ich unweigerlich das erste mal auch immer "Stranded Depp".. zu geil :thumbsup:
      GPU: KFA² GTX 1070 (2000/4006MHz) ;|; CPU: i7 8700K ; 5GHz) with Dark Rock Pro 4 (Maximum 50° / Last) ;|; RAM: 4x 8GB DDR4 (3200MHz)
      sysprofile.de/id34173
      Upps... dass lass ich aber trotzdem so stehen, schon deswegen, weil ich selbst grade am Lachen bin. Unsere Katze schaute mich ganz verdutzt an... :)


      Grüße von Bernhard


      ...In Erinnerung an LuggiP...




      MSI GP60 2QF, Intel® Core™ i7-4720HQ CPU @ 2.60GHz, Intel® HD Graphics 4600 1 GB, NVIDIA GeForce GTX 950M 2 GB, Memory 8 GB,
      Microsoft Windows 10 Home (64-Bit) Version 1803

      Player lernt... Trinkgefäß hergestellt. :)

      Info: Leider hat das Schlauchboot kein Paddel mehr. Man kann die Insel nicht verlassen. ?(


      Grüße von Bernhard


      ...In Erinnerung an LuggiP...




      MSI GP60 2QF, Intel® Core™ i7-4720HQ CPU @ 2.60GHz, Intel® HD Graphics 4600 1 GB, NVIDIA GeForce GTX 950M 2 GB, Memory 8 GB,
      Microsoft Windows 10 Home (64-Bit) Version 1803

      Player schrieb:

      Heute habe ich bei Stranded Depp Hilfe bekommen. Heute früh ein Update,

      Äh, Update? ?(
      Ich denke, Du bist eher wieder der BETA verfallen, denn diese Rafts gibt es in der stabilen Version
      meines Wissens nach "noch nicht".
      Oder kann es sein, dass ein Update für die stabile Version da ist. Das wäre ja was, wenn dann auch wirklich was klappt. :happyturn:
      Und selber probieren, wie was zu bauen ist, da kommt man schnell dahinter und es bleibt auch in unserem Alter noch im Kopf für
      spätere Bauten, oder so..... :whistling:
      Gut so, weitermachen und viel Spaß weiter mit Stranded Deep. :D
      @LuggiP - lupri2310 - Über 2000 Spielstunden "Stranded Deep" :)
      In einer Beta bin ich nicht drin. Habe heute früh Steam gestartet und es wurde ein kleines Update installiert (ging ruck zuck).
      Zufälliger Weise wurde das Trinkproblem vorläufig gelöst. Aber wie schon geschrieben, das Schlauchboot hat kein Paddel mehr.
      Ich finde keins... :)

      Ja Klasse... habe Bilder vergessen.



      Grüße von Bernhard


      ...In Erinnerung an LuggiP...




      MSI GP60 2QF, Intel® Core™ i7-4720HQ CPU @ 2.60GHz, Intel® HD Graphics 4600 1 GB, NVIDIA GeForce GTX 950M 2 GB, Memory 8 GB,
      Microsoft Windows 10 Home (64-Bit) Version 1803

      Aufgeräumt und einen Fisch gefangen. Essen geht auch bald aus, nur Kokosnüsse... und wo ist das Paddel?? ?(




      ​Ich habe heute die Deutsche-Items​ eingefügt. Mal sehen, ob es funktioniert :)


      Grüße von Bernhard


      ...In Erinnerung an LuggiP...




      MSI GP60 2QF, Intel® Core™ i7-4720HQ CPU @ 2.60GHz, Intel® HD Graphics 4600 1 GB, NVIDIA GeForce GTX 950M 2 GB, Memory 8 GB,
      Microsoft Windows 10 Home (64-Bit) Version 1803

      Habe schon versucht, aufzupieksen, geht (noch) nicht. Vielleicht kann man ja ne Ferkelzucht anlegen :)

      Nur zur Info, ich poste zu SD hier, solange ich das Spiel nicht einigermaßen bedienen kann :)

      Edit: Danke fürs umbenennen :thumbup:


      Grüße von Bernhard


      ...In Erinnerung an LuggiP...




      MSI GP60 2QF, Intel® Core™ i7-4720HQ CPU @ 2.60GHz, Intel® HD Graphics 4600 1 GB, NVIDIA GeForce GTX 950M 2 GB, Memory 8 GB,
      Microsoft Windows 10 Home (64-Bit) Version 1803

      Players Reise begann dass ich mitteilte, Ark installiert, die erforderlichen Dateien auf einer externen HDD kopiert, dann Ark auf Steam
      deinstalliert zu haben. Heute habe ich Ark zu rückgespielt und es lies sich wieder erwarten nicht starten.
      Erst eine Überprüfung der Dateien mittels Steam brachte mehr als 1500 fehlerhafte Dateien.
      Steam hats gerichtet, das Spiel Ark funktioniert wieder.

      Dennoch lasse ich Ark ruhen, schmeiß es wahrscheinlich wieder runter. Blicke ich sowieso nicht.
      Ein kurzes Anspielen ergab, dass ich während ich mich „umschaute“ und von einer Klippe blickte, von einem Wasweißich von der
      Klippe gestoßen wurde. So ein Mistfieh! :cursing: Ja so schon gar nicht. :thumbdown:

      Bleibt jetzt nur noch Escape the Pacific als einziges Game. Da komme ich einigermaßen zurecht.
      Das Umschalten auf die deutsche Oberfläche ist von Vorteil, da Englisch ein Fremdwort für mich ist.
      Man kann eben nicht alles können und ich kann eben nicht dass, was mancheiner aus dem FF kann.

      Wünsche allen ein schönes Restwochenende :)


      Grüße von Bernhard


      ...In Erinnerung an LuggiP...




      MSI GP60 2QF, Intel® Core™ i7-4720HQ CPU @ 2.60GHz, Intel® HD Graphics 4600 1 GB, NVIDIA GeForce GTX 950M 2 GB, Memory 8 GB,
      Microsoft Windows 10 Home (64-Bit) Version 1803

      Player schrieb:

      Das Umschalten auf die deutsche Oberfläche ist von Vorteil, da Englisch ein Fremdwort für mich ist.

      Danke hierfür! Nachdem ich die Entwickler ja quasi dazu getrieben habe Mehrsprachenunterstützung einzubauen um einfach über Sprachdateien arbeiten zu können, ist das schon eine starke Rückmeldung :)
      Von mir verfasste Beiträge befinden sich unter der Creative Commons Lizenz 3.0
      •[ Profil im The Forest Forum & Profil im Stranded Games Forum ]•