EtP Deutsche Patchnotes: Alpha 21 - Optimierungen, Umgebungs-Optionen, Engine-Verbesserungen

Unser Forum verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung.

    EtP Deutsche Patchnotes: Alpha 21 - Optimierungen, Umgebungs-Optionen, Engine-Verbesserungen



    Wir verkünden hier wieder offiziell die übersetzten, deutschen Patchnotes - direkt für euch :)


    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Hallo alle,

    die neue Escape the Pacific Version 'Alpha 21' ist nun veröffentlicht.

    Für dieses 'Sommerplan-Update' haben uns hauptsächlich auf Optimierungen der internen Spiele-Engine, die Umgebung und den Inselgenerator für tieferen Ozean und grössere Inseln vorzubereiten und auf neue Umgebungs-Optionen konzetriert.

    Eine der rechenlastigeren Funktionen, die wir optimieren konnten, ist die dynamische Feuchtigkeit aller nass-werdender Objekte. Auftrieb von schwimmenden Objekten, die extra Prozessorleistung benötigen, war dann der nächste Punkt auf unserer Optimierungsliste, den wir umsetzen konnten.

    Palmen wurden auch einem Optimierungslauf unterzogen und verwenden nun - wenn notwendig - wenniger Kollisionsabfragen. Darüber hinaus wurde noch der Detailgrad der Vegetation auf entfernten Inseln optimiert. All bisher erwähnten Engine- und Gegenstand-Optimierungen bringen bis zu 30-40% FPS-Verbesserung in manchen Situationen.

    Andere interne Modifikationen an der Engine, die erforderlich waren um das System für lang erwartete Topologie-Features vorzubereiten: Tieferer Ozean, grössere Inseln und mehrere Biom-Typen. Wichtiger Hinweis: Seed-Werte neu generierter Welten entsprechen nicht mehr den gleichen Ergebnissen wie in älteren Engine-Versionen. Speicherstände funktionieren nach wie vor!

    Diese Modifikationen an der Engine sollen die Möglichkeiten erschaffen einige Umgebungsparameter direkt vom Spieler anpassen zu lassen. Diese neuen Optionen sind beschrieben wie folgt:

    Grasdichte - Die Grasdichte beeinflusst die Dichte des generierten Grases. Um die Änderungen zu sehen zu bekommen muss ein neues Spiel gestartet oder ein Spielstand geladen werden.

    Vegetationsdichte - Die Vegetationsdichte beeinflusst die Dichte der generierten Vegetation - Pflanzen, Farne, und mehr. Nur mit einem neu generierten Spiel oder einem Speicherstand kann man die Änderungen sehen.

    Korallendichte - Die Korallendichte beeinflusst die Dichte generierter Korallen und Seegras. Um die Änderungen zu sehen zu bekommen muss ein neues Spiel gestartet oder ein Spielstand geladen werden.

    Korallenfischdichte - Die Korallenfischdichte beeinflusst die Grösse und Dichte generierter Korallenfische. Um die Änderungen zu sehen zu bekommen muss ein neues Spiel gestartet oder ein Spielstand geladen werden.

    Fischschwarmdichte - Die Fischschwarmdichte beeinflusst die Dichte der generierten Fischschwärme. Um die Änderungen zu sehen zu bekommen muss ein neues Spiel gestartet oder ein Spielstand geladen werden.

    Diese genannten Umgebungsoptionen haben nicht nur Einfluss auf das visuelle Erlebnis des Spiels, sondern auch auf die Leistung. Von diesen Umgebungsoptionen planen wir Weitere zu implementieren um die Einstellungen für Leistung und Grafik auf Basis persönlicher Präferenz einstellen zu können.

    Changelog:

    Neue Features:

    01. Hinzugefügt: Neues Untermenü für Umgebungsoptionen
    02. Hinzugefügt: Option und Funktion für Grasdichte
    03. Hinzugefügt: Option und Funktion für Vegetationsdichte
    04. Hinzugefügt: Option und Funktion für Korallendichte
    05. Hinzugefügt: Option und Funktion für Korallenfischdichte
    06. Hinzugefügt: Option und Funktion für Fischschwarmdichte
    07. Hinzugefügt: Umgebungsoptionen und deren Funktionalität mit Schieberegler und Zahlenangabe

    Generell:

    01. Geändert: Optimierung der Feuchtigkeitsfunktionalität
    02. Geändert: Optimierung der Auftriebsfunktionalität
    03. Geändert: Optimierung der Kollisionsabfragen bei Palmen
    04. Hinzugefügt: Neue Parameter in Speicherstandsdateien um neue Veränderungen an der Engine zu ermöglichen
    05. Hinzugefügt: Neue interne Änderungen an der Engine, die Implementierung von weiteren angepassten Topologien ermöglichen
    06. Behoben: Buttons im Hauptmenü verlieren ordnungsgemäß ihren Maus-Drüber-Zustand
    07. Behoben: Das zuletzt genutzte Options-Untermenü wird richtig angezeigt wenn es abermals geöffnet wird
    08. Geändert: Detailgrad von Vegationspflanzen, -farnen, ... optimiert

    Das ist alles für dieses geplante Sommer-Update. Wir werden weiterhin an der internen Engine arbeiten und das System für zukünftige Topologie- und Funktions-Updates vorbereiten. Fehler werden anhand der Einmeldung der Community und deren Priorität behoben.
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    (Meine eigene) Quelle: Steamforum
    Fehler/Änderungen vorbehalten, Version 1



    LG, die Axt :)
    Von mir verfasste Beiträge befinden sich unter der Creative Commons Lizenz 3.0
    •[ Profil im The Forest Forum & Profil im Stranded Games Forum ]•
    Da in A0.21 ein quasi "Easter-Egg" geplant und umgesetzt wurde, ist dieses auch schon zu sehen. Ausser mir, den Entwicklern und Amy (die bei "uns" mithilft) ist die genaue Abfolge denke ich noch niemandem bekannt. Eventuell kann man mich dazu befragen während das Stichwort "Neues Menü im Spiel" ist :thumbsup:
    Von mir verfasste Beiträge befinden sich unter der Creative Commons Lizenz 3.0
    •[ Profil im The Forest Forum & Profil im Stranded Games Forum ]•