Stranded Deep Deutsche Patchnotes 0.10

Unser Forum verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung.

    Missasti schrieb:

    Das mit dem riesigen Schiff is doch Quatsch oder?

    Was habe ich euch gesagt @LuggiP und @DerGemeineCowboy? :D

    Aber immerhin fragt unser Neuzugang @Missasti direkt nach und lässt sich dazu auch von vorne herein ohne bisschen eigene Skepsis keinen Bären aufbinden - finde ich gut! Willkommen neu bei uns im Forum und der gestrandeten Familie, die dich fröhlich aufnimmt als wärst du einer von unseren Krabben :D
    Von mir verfasste Beiträge befinden sich unter der Creative Commons Lizenz 3.0
    •[ Profil im The Forest Forum & Profil im Stranded Games Forum ]•
    Hallo nochmals, hab mich nach der kurzen Nacht wieder etwas beruhigt. Klar ist das EA. Habe aber die Befürchtung, dass SD bald nicht mehr EA ist (wie schon einmal von Steam angekündigt und dann für 1, 49 € als Flop eingestuft über den Ladentisch geht. Und das will ja hier auch keiner. Bin ja auch dafür, dass man den Entwicklern also dem Beam Team eine gewisse Zeit einräumen muss, wie jedem anderen Entwicklern auch, aber dann darf ich nicht so ein Update raushauen unter dem Motto: "Da habt ihr, jetzt gebt wieder Ruhe, es wird ja gleich das Hotfix H1 nachgeliefert, was das gebracht hat, weiß ich jetzt noch nicht. Die Riffe schauen jetzt gar nicht mehr so nach Fels aus. Eher so wie ein Pappmaschee Berg, wenn man ins Wasser geht um einen Eimer Sea Water zu holen, kommt er kaum noch aus dem Wasser, weil der Gestrandete auch im flachen Teil versucht zu schwimmen. Also alles in allem, nicht gerade das was man ein geglücktes Update nennen kann. Habe mir jetzt die 0.04H2 zusammen mit dem Tiermod 0.04CC wieder aktiviert und so bleibt das bis wieder ein ordentliches Strandleben möglich ist
    Bilder
    • 2015-07-10_00002.jpg

      184,8 kB, 1.920×1.080, 60 mal angesehen
    • 2015-07-10_00004.jpg

      91,84 kB, 1.920×1.080, 56 mal angesehen
    @LuggiP - lupri2310 - Über 2000 Spielstunden "Stranded Deep" :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „LuggiP“ ()

    Irgendwie versteh ich deren Updates in letzter Zeit auch nicht richtig. Warum entfernt man bereits vorhandene Objekte (Krabben, krumme Palmen, etc.)? Sinn ist es doch Sachen zu ergänzen...scheint wirklich so, als ob diese Schlingel die Changelogs künstlich vergrößern wollen, indem sie die entfernten Dinge im nächsten Update wieder einfügen.
    Manchmal frag ich mich auch, warum sich kein Hobbyspieleentwickler an diesem Projekt beteiligen (dürfen)...hätte ich das KnowHow dazu, würde ich unheimlich gern bissl modellieren. Einfach paar Leute, die Spaß an sowas haben, mitwirken lassen und denen am Ende ne kleine Abfindung geben, wenn das Spiel raus kommt. So, dass man Bilder von Pflanzen etc. rausgibt, und das andere erstellen lässt. Die Entwickler selbst können dann in der Zeit an der Spielphysik und dem Gameplay arbeiten. Bin mir sicher, dass es auch da unten am anderen Ende der Welt fähige Leute/Modder gibt, die sowas als Hobby machen. Aber vielleicht wolln die das ja unbedingt zu zweit durchziehen...
    Ich hoffe, ich hab jetzt nicht kompletten Bullshit geschrieben :D aber müsste doch eigentlich machbar sein...

    Auch wenn 0.04 besser ist, ich bin ein 'Grafikeinstellungen auf Ultra - Mensch' und bleib da lieber bei der jetzigen Version. So intensiv spiel ich ja momentan eh nicht :)


    Hi, der Gemeinde Cowboy, da gebe ich Dir voll und ganz recht. :thumbsup: Von meiner Seite ist das kein Bullshit, eher die Antwort auf das letzte Update. Weiß jetzt nicht, ob sich die Entwickler auch einmal die Zeit nehmen, um die Foren rund um das Spiel durchzusehen, um zu sehen, was der Gamer dazu meint. Ich bin mir sicher, dass es einige kluge Köpfe unter den Gamern mit etwas Zeit gibt, die z.B. das Beam Team nicht nur mit guten Ideen, sondern auch kräftig am Gameplay mitarbeiten. Aber wahrscheinlich ist es so wie Du schreibst, die wollen dieses Projekt zu zweit durchziehen unter dem Motto Hopp oder Top, oder heißt das Top oder Flop, dann arbeiten die Beiden aber auf sehr dünnem Eis.


    Na ja, Ultra wäre mir auch lieber, kann man ja einstellen, dann glänzt halt die Kokosnuss nicht mehr so schön, oder das Meer hat nicht diesen Farbwechsel, wie jetzt in der neuen Version, aber der Fun im Spiel ist mir dann schon lieber, als sich weiter mit dem letzten Update abzuärgern. :thumbsup:
    @LuggiP - lupri2310 - Über 2000 Spielstunden "Stranded Deep" :)
    Hallo, nach all den kritischen Bemerkungen, die ich in Sachen neues Update von 0.09H2 auf 0.10H1, bin ich nach längerem austesten und rumprobieren zu dem Schluss gekommen:
    "Es ist nicht alles schlecht". Diese mehr oder weniger schlimmen Änderungen an SD, geben mir wieder die Möglichkeit Bugs oder Probleme zu überlisten.
    Deswegen habe ich bei YouTube mal bei den englischen Lets- und Gameplays rein gesehen und wieder einiges entdeckt.
    1. Containertüren kann man abmontieren und zum Bauen nutzen,

    2. in den Wracks gefundene Bojen Bälle muss man nicht umständlich abtransportieren, man erweitert einfach das Floß, mit Fässern, Reifen und Bällen. Dabei muss es nicht mal sein, den Floßboden darauf zu setzen.

    Mein Tipp: Möchte man dann doch noch einen Reifen oder ein Fass transportieren wollen, mit Raft oder Floss rückwärts fahren, dadurch fährt man schneller. Ab und zu umsehen, damit man die richtige Richtung beibehält.

    3. Uhr hängt schief am Arm? Nur eine kurze Mausbewegung links oder rechts ist egal und schon richtet er den Arm gerade.
    Sollte es aber vorkommen, dass man die Uhr gar nicht mehr sieht, bei mir schon passiert, Spiel saven, beenden und wieder neu starten

    Ich habe durch die verdorbenen Früchte sowie Fische und Krabben mein Lebensmittel bunkern auf täglich frisch umgestellt und dann nur kleinere Mengen genommen, oder den Balken für Essen auf der Uhr bis auf ein Drittel fallen lassenund dann 2- 3 Krabben und man ist wieder satt. Trinken muss man ja im Moment nichts, habe ich festgestellt und habe das auch schon gelesen. Oder man isst nur Potatos, da ist egal ob roh oder gebraten, hat den selben Effekt auf der Uhr, der Balken steigt wieder.

    Wasser mit dem Bucket im Meer holen und vom Tiefen nicht mehr ins Flache kommen, weil der Gestrandete immer weiter Schwimmbewegungen macht?:
    Nur kurz keine Bewegungstaste drücken, dann W und A oder W + D seitlich aus dem Wasser gehen. bei mir hat das auf alle Fälle geklappt.

    Nach dem Downgrade zurück auf 0.04H2 hat mir dann doch was gefehlt und damit meine ich: Auch das Wasser. Das Farbenspiel. Der Wechsel der Farben am Tag bei Nebel oder Regen, muss ich sagen: Ist schon toll.
    Wenn das Beam Team jetzt noch die "Kleineren Fehler" wieder hin bekommt,

    1. Pflanzen werden bei Regen nicht bewässert,
    2. Das Ablegen des Materials wieder auf normales Ablegen umstellen, wobei, wenn man die Sachen im richtigen Winkel ablegt, auch da liegen bleiben. Nur Metall und Eisenteile fliegen mir leider immer noch
    um die Ohren.
    3. Das Verderben der Nahrung etwas verlängern zumindest um einen Tag, nicht dass wie jetzt Früchte am Abend vorher geerntet, am anderen Morgen schon verdorben sind.
    4. Hätte gern wieder die Sticks als Stabilisator der Wände und für das Dach. So könnte man wieder Vordächer und Sonnen- bzw. Regenschirme für den BBQ Grill u.v.m bauen
    5. Die Riffe wieder etwas natürlicher darstellen.
    Gegenüber meiner harten Kritik habe ich jetzt zumindest etwas, meinen Fun in Stranded Deep wieder gefunden. Ich habe die neue Version so akzeptiert wie sie eben ist und nehme die Erfahrungen aus den älteren Versionen (zum Teil) mit.
    Vor allem der Map Editor macht mir mächtig Spaß. Das Gestalten einer Insel macht schon auch Fun. Gerade dann, wenn man dann später im Spiel auf seine eigene Insel kommt und es ist alles da, was man so zum Überleben braucht.
    Ich weiß: Ist schon fast der God Modus. Na ja, dann hat man mehr Zeit zum Insel erkunden.
    Wenn auch nicht jeder so wie ich 884 Stunden mit SD verbracht hat, kann ich nur weiterspielen sagen, der Fun kommt dann wieder von selbst. -Bleibt am Leben- :sunsmiley:

    Ein paar Wünsche hier noch auf einigen Screenshots
    Bilder
    • 2016-02-19_00001.jpg

      341,62 kB, 1.920×1.080, 47 mal angesehen
    • 2016-02-19_00006.jpg

      497,82 kB, 1.920×1.080, 44 mal angesehen
    • Riff01.jpg

      97,12 kB, 1.600×900, 46 mal angesehen
    • 2016-02-22_00001.jpg

      497,9 kB, 1.920×1.080, 47 mal angesehen
    • 2016-02-22_00002.jpg

      558,3 kB, 1.920×1.080, 42 mal angesehen
    • 2016-02-22_00003.jpg

      574,33 kB, 1.920×1.080, 43 mal angesehen
    @LuggiP - lupri2310 - Über 2000 Spielstunden "Stranded Deep" :)
    Nö ich hatte die 884 Stunden gestern schon, hab nur nicht mehr genau gewusst 850 war nur die ungefähre Zeit die ich mit SD verbracht habe. Vielleicht ist es auch meinem Alter geschuldet, dass ich mich um 30 Stunden vertan habe. Weil, der jüngste bin ich ja wahrlich nicht mehr. Mittlerweile sind wieder 7 Stunden dazu gekommen. :whistling:
    @LuggiP - lupri2310 - Über 2000 Spielstunden "Stranded Deep" :)
    Jjjjjja, es geht doch. Dem Beam Team sei Dank. Riff (Fels) ist wieder Riff (Fels), die gekochten Sachen sind wieder beschriftet aber auch die Verdorbenen. Das Gameplay wurde durch die schnelleren Gehbewegungen wieder etwas flotter und der fehlende Kopf ist nicht mehr da. Und so weiter und so weiter. Letztendlich glaube ich, dass jetzt bestimmt noch ein paar mehr Stunden zu den bis heute gespielten 892 h dazu kommen. Jetzt ist der Fun wieder da. :sunsmiley: Und unter dem Motto: "Jedem Recht getan, ist eine Kunst die niemand kann" geht es jetzt wieder: Ab auf Isola Bella. :happyturn:
    Bilder
    • 2016-02-24_00001.jpg

      326,14 kB, 1.920×1.080, 43 mal angesehen
    • Riff01.jpg

      97,12 kB, 1.600×900, 45 mal angesehen
    @LuggiP - lupri2310 - Über 2000 Spielstunden "Stranded Deep" :)