Unity-oder doch besser Unreal?

    Unser Forum verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung.

      Unity-oder doch besser Unreal?

      Ich habe im Februar dieses Jahres, „Unity“ installiert und mal geschaut, was damit machbar ist.
      Was ich da sehe, ist in meinen Augen - echt fantastisch.
      Die Fülle an Assets und Möglichkeiten ist unglaublich.
      Das Angebot an kostenlosen Tutorials ist riesig und beeindruckend.
      Das diese Engine kostenlos ist (solange man testen und ausprobieren will)
      ist echt bemerkenswert und der absolute Hammer.
      Klar, es gibt noch andere, kostenlose und genauso geniale Game-Engines!„Unreal-Engine“, um nur ein Beispiel zu nennen.
      Ich empfehle jedem, der kreativ ist, gute Ideen hat und sie auch umsetzten will,
      eine dieser Engines zu installieren und auszuprobieren.
      Ich wünschte, ich hätte diese Werkzeuge schon vor zwanzig Jahren gehabt.

      Mein Dillema ist, ich muss mich, bevor ich ein Projekt starte, für eine der beiden Engines entscheiden.
      Das ist so ähnlich, wie bei einer neuen Heuer.
      Der Kahn auf dem man anheuert, sollte auch Seetauglich sein, sonst säuft man ab.
      Ob „Unity“ meine Bedingung erfüllt, weiss ich im Moment nicht.
      "Unity" habe ich wegen dem Map-Editor in SD die letzten acht Monate nicht mehr gross beachtet, und die Probleme die SD nach jedem Update zeigt,
      lassen mich etwas zweifeln.
      Ich habe deshalb die vergangenen Tage noch einmal geschaut, was den die Unreal-Engine zu bieten hat.

      Nun, eines kann ich von beiden Engines sagen- mein kleiner iMac bewältigt keine von beiden.
      Ich kann zwar Projekte starten und ein bisschen Herumprobieren, aber nach kurzer Zeit, stürzt das Programm ab.
      OK. Der iMac ist für sowas untauglich, darüber müssen wir nicht debattieren :thumbdown:
      Bis ich eine Neue Hardware habe, vergehen wohl noch zwei Monate, bis dahin gucke ich Tutorials und versuche zu verstehen.

      Vielleicht hat der eine oder andere von Euch schon Erfahrungen mit Game-Engines gesammelt, und ist bereit seine Erfahrungen zu tauschen.

      Ich möchte Euch hier mal zeigen, was ich bei der Unreal-Engine im Store entdeckt habe. Da läuft mir doch glatt das Wasser im Mund zusammen :!:


      https://www.youtube.com/watch?v=VOE7fTfPeZc


      Auf die Gefahr hin, das der/die eine oder andere meine Beiträge und Kommentare als Schleichwerbung auffasst;
      dem ist nicht so. Ich hege keine finanziellen Interessen, an von mir beschriebenen Produkten.
      Wenn ich bei meinen Kommentaren irgend ein Produkt, ob Soft-oder Hardware erwähne, dann nur aus dem Grund,
      weil ich es erwähnenswert finde, und weil ich gerne meine Erfahrungen mit Euch tauschen will.



      Nun ja, kurz und bündig: Du solltest die Engine wählen, mit der du selbst am ehesten umgehen kannst bzw. was dir besser gefällt.

      Der Code, den du für ein Spiel implementierst, wird im Grossen und Ganzen derselbige werden, ist im Endeffekt aber das Herzstück da die Engine von keiner Bedeutung ist wenn der Code ausbleibt und/oder nicht optimal ist. Wie das aussieht, wenn das Optimum nicht erreicht wird, kennst du selbst von zahlreichen Early Access Titeln ;)

      In welcher Sprache programmierst du eigentlich? Und wieviel Erfahrung konntest du bisher damit sammeln? Interessiert mich schon brennend :)



      PS: Mit den gleichen Assets aus dem Rohformat exportiert kannst du im Endeffekt mit unterschiedlichen Engines ein- und dasselbe Spiel herstellen ohne, dass es grossartig anders aussieht oder grossräumig auf die Engine rückschließen lässt.


      Edit: Das macht mich grade übelst fertig: Über deinen Link bin ich zu einem Unreal-Engine-Video gekommen, das zu einem weiteren führte: Dschungel basteln und jedes Mal wenn ich mir denke "Boah, soooo nice! Und jetzt Play, ja? Oder Startpunkt setzen und dann Play, hauptsache Play!" packt der Typ nochmal eine Runde Bearbeitung aus woraufhin ich wieder total baff bin was der nicht noch alles rausholt 8o
      Von mir verfasste Beiträge befinden sich unter der Creative Commons Lizenz 3.0
      •[ Profil im The Forest Forum & Profil im Stranded Games Forum ]•
      @DieAxtimWalde, wie schon geschrieben, ich kann mich momentan nicht entscheiden, weil mein iMac das nicht schafft.
      Im Februar nächstes Jahr gehts weiter mit einem richtigen PC ;)
      Deine Frage von wegen Programmiersprache: Ich habe vor sechzehn Jahren mit Lingo herumgespielt, besser gesagt, ich genoss damals einen Crashkurs in Sachen Multimedia-Design. Das war noch mit Macromedias Director, heute Adobe Director und eben Photoshop, Bryce4D & Poser. Aber das ist Schnee von gestern.
      Das interessiert mich heute nicht mehr.
      Was diese Game-Engines können will ich lernen.
      Das Video mit dem Dschungeln basteln habe ich auch ein paar mal geschaut. Das ist nicht nur lehrreich, sondern auch lustig. Hat er sich doch glatt in seinem eigenen Dschungel verlaufen :D
      Nun ja, das kenne ich, ich habe mich in meinem Leben auch ein paar mal verlaufen ;(
      Die Engines können das, was du ihnen beibringst bzw. anweist zu tun. Mit Lingo oder sonstigem, das weitaus mehr als nur Schnee von gestern ist, machst du heutzutage nichts (mehr) in diesem Bereich. C# oder C/C++, so wie Java (wobei ich dessen Implementierung in den Engines nicht kenne) sind da die Pfade, auf denen man sich hinsichtlich Spieleentwicklung bewegen möchte. Jap, wenn du nahe Maschinensprache - also ASM - beherrscht, geht das sicher auch problemlos, da multipliziert sich die benötigte Erfahrung nochmal um ein Vielfaches zu dem, was man mit den zuvor genannten bereits haben sollte. Was man mit Bryce oder Poser kann keine Ahnung aber Photoshop in einer aktuellen Lizenzform, so wie einige andere in diese Richtung, wirst du ohnedies benötigen um Modelle und Texturen im jeweiligen Format bereitzustellen.

      So einfach wie man denkt, dass nur ein bisschen Rumklicken und Basteln notwendig ist, wird es nicht - das ganz klar vorweg. Ich kenne so einige Leute, die mit gängigen Programmiersprachen gut haushalten, sich im Thema Spieleentwicklung jedoch absolut überfordert sehen da man entweder alleine oder zu zweit keine Chance bezüglich Zeit hat das ordentlich umzusetzen oder aber weil schlicht und einfach - und das keineswegs (!) abwertend - die Kenntnisse fehlen.

      Was die Patches und Updates für die jeweiligen Engines betrifft, lass mich zu grade oben erwähntem noch folgendes anfügen: Zieht sich die Entwicklung des Spiels dermaßen in die Länge, dass Grafiken im Allgemeinen und Gameplay nicht mehr dem entsprechen, was notwendig ist, um auch eine gewisse Mindestanzahl an interessierten und begeisterten Spielern zu finden, ist es unausweichlich a) alle grafischen Komponenten anzupassen und b) Updates für die jeweiligen Engine durchzuführen um überhaupt die zeitgemäße Unterstützung von technischer Seite zu erhalten. Glaube mir - ich würde zu gerne selbst Teil eines solchen Projektes sein, auch wenn ich weiss, dass ich 1) keine Modelle basteln kann, 2) meine grafischen Fähigkeiten nur rudimentären Kenntnissen entsprechen wenn man vergleicht was es eigentlich sein soll und 3) ich nichts mit objektorientierter Programmierung bzw. nur Umsetzungsvermögen einfacher Sprachen wie zB shell/php/tcl/tk verfüge. Damit reisst man leider keinen Blumentopf, wäre aber sonst gerne bei einer ordentlichen Sache dabei. Alleine? Ne, da sag ich dir nur "Lass nochmal in 40 Jahren drüber reden" :D
      Von mir verfasste Beiträge befinden sich unter der Creative Commons Lizenz 3.0
      •[ Profil im The Forest Forum & Profil im Stranded Games Forum ]•
      Habe fertig mit Unity Engine vs. Unreal Engine / Cry Engine und schlagt mich tot. <X
      Bei mir geht das so.
      Spiel holen, Spiel installieren, Spielen. :D
      Wenn das Spiel gut ist, ist mir das egal, ob diese Engine oder jene Engine, das überlasse ich denen,
      die was davon verstehen.
      Wenns läuft, dann läuft´s, wenn nicht auch egal, dann wird Game eben gelöscht. :thumbup:
      @LuggiP - lupri2310 - Über 2000 Spielstunden "Stranded Deep" :)
      Ist schon klar, @LuggiP, Du bist eben ein Spieler und kein Macher.
      Spiele werden von Machern gemacht, und Spiele werden von Spielern gespielt.
      Das ist auch gut so.
      Lass Deinen Frust übers nicht verstehen, nicht in diesem Beitrag aus.
      Ich versuche zu verstehen, was den eigentlich das Problem der Entwickler von SD ist und ob es noch andere Möglichkeiten gibt, um so ein Spiel zu realisieren.
      DU bemühst dich nicht im geringsten, dieses Spiel auf ein spielbares Level zu bringen, weil DU nur rummotzt, ohne auf Steam mit den Entwicklern zu reden.
      So ist niemandem geholfen. Weder Dir noch dem EA-Spiel. Du kommunizierst nur hier drin. Das reicht aber nicht!
      Das finde ich wirklich schade, nach soviel Stunden im Spiel deinerseits.
      Ich erkläre Dir gern, was Sache ist.
      Early-Access bedeutet: Das Spiel befindet sich in der Entwicklungsphase, und die Entwickler versuchen herauszufinden,
      was möglich ist und was nicht geht. Das muss man als Alpha-Tester austesten, und wenn was nicht funzt, melden!
      Nur wenn Du aktiv mithilfst, wird dieses Spiel irgend eines Tages in der Vollversion erscheinen.
      Wenn Du das nicht willst, dann spiel doch Spiele, die fertig sind.
      Du benimmst Dich wie ein kleines Kind, das nicht versteht, das man die Lego Steine auch zusammen setzen muss, um zu spielen.

      John Silver wrote:

      DU bemühst dich nicht im geringsten, dieses Spiel auf ein spielbares Level zu bringen, weil DU nur rummotzt, ohne auf Steam mit den Entwicklern zu reden.

      Schreibe hier nur Dinge, die Du auch ganz bestimmt weist. Ich habe schon ein Review in der Steam Community geschrieben, da hast vielleicht erst mal angefangen SD zu entdecken, weil SD spielen ist ja wohl unter Deiner Würde.
      Wo sind eigentlich @benny201500 und @DerGemeineCowboy ? Ah ja, sind die vielleicht auch schon Deine zänkischen Bemerkungen leid?
      Und wenn hier einer rummotzt, dann lies Mal Deine letzten Beiträge in der Shoutbox und hier drinnen, die ganzen unflätigen Bemerkungen sind sicher ein Magnet für jeden neuen Besucher.
      Kurzum, werde ich mir das auch nicht länger antun, einige Besucher (die gerne was über das Spiel wissen möchten) besuchen jetzt die
      "Stranded Deep Deutschland" Seite im FB, wo ich vor Kurzem als Administrator installiert wurde.
      Habe immer Werbung für das Forum gemacht, aber es ist im Moment schwer, die Nutzer der FB Seite zu überzeugen.
      Ihr könnt mich jetzt rausschmeissen, keiner kann aber behaupten, Euch nicht mit genügend Anstand behandelt zu haben.
      @LuggiP - lupri2310 - Über 2000 Spielstunden "Stranded Deep" :)
      Naja, ich habs im Guten versucht, aber irgendwie will da irgendwo wohl niemand recht mit machen. Reisst euch beide am Riemen und zwar ordentlich! Seid beide alt und erfahren genug um keinen Kindergarten wegen paar schärferer Anreden zu veranstalten, also verhält euch auch so denn im Endeffekt würde nach Kindergarten nur eines bleiben: Jeder für sich selbst alleine. Das der Sinn des Lebens, ja? Dann möget ihr bitte fortfahren.

      Mehr hab ich zu dem Thema nicht zu sagen da das Forum für solche Zwecke nicht vorhanden ist, es in diesem Thread um Engines geht und der Rest ohnehin in eurer eigenen ordnungsgemäßen Verantwortung liegt. Wegen einem Spiel sind wir hier und dann sowas *Kopfschüttel*
      Von mir verfasste Beiträge befinden sich unter der Creative Commons Lizenz 3.0
      •[ Profil im The Forest Forum & Profil im Stranded Games Forum ]•
      Ich bin vielleicht noch nicht lange genug hier in diesem Forum, um mir eine Bemerkung erlauben zu dürfen.
      Aber es gibt weitaus wichtigere Dinge über die man sich aufregen kann, und dazu gehört ein Spiel definitiv nicht. Ich denke, erst wenn man sich mit der Materie der spieleentwicklung mal selber
      beschäftigt hat, wird einem klar was da alles beachtet und gemacht werden muss, um es einigermaßen zum laufen zu bekommen. Aber das nur am Rande. Ich habe mir auch mal diverse Engines angesehen und zu dem entschluss gekommen, das mir persönlich die Unreal-Engine mehr zusagt. Mir gefallen unter anderem der Material-Editor und der Flowgraph-Editor sehr gut. Aber wie gesagt, noch ist mir die Engine einfach zu mächtig. Letztlich ist es ja jedem selber überlassen, in welcher Umgebung er sich am wohlsten fühlt.

      MfG Stromchaos

      P.S. Hier mal ein kleines Video der Leadwerks Engine...youtube.com/watch?v=9MgN0WkT_8g