Sticky The Land of Pain - Das deutsche Community-Interview mit Alessandro Guzzo!

    Unser Forum verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung.

      The Land of Pain - Das deutsche Community-Interview mit Alessandro Guzzo!

      Das deutsche Community-Interview
      mit Alessandro Guzzo!


      Wie angekündigt und nicht zuviel versprochen konnte ich mit dem gute Alessandro ein Interview auf Basis unserer gemeinsam ausgearbeiteten Fragen führen und freue mich besonders dieses so rasch nach meiner Einsendung vor rund einer Woche hier offiziell zu präsentieren. Anbei exklusive Screenshots! :)


      English gamers go here for the english version of the interview




      Das Interview



      Hallo Alessandro,

      als du uns ein Interview angeboten hast, in dem wir mit dir über dein aktuelles Projekt "The Land of Pain" sprechen dürfen, war ich direkt Feuer und Flamme gemeinsam mit der Spielercommunity Fragen und Themen auszuarbeiten und begann direkt damit selbst Vorschläge für Fragen zu machen. Hier sind wir nun mit 12 Fragen über deren Rückantwort wir uns alle schon mächtig freuen, denn der Community brennt es schon unter den Nägeln wenn es um The Land of Pain geht - und das zu Recht! Legen wir direkt los:



      Interview-Frage 1
      Steam gibt uns Auskunft darüber, dass Spiel in Italienisch, Englisch und Französisch erscheinen wird, wozu sich viele fragen ob diese Sprachen bereits bei Erstveröffentlichung enthalten sein werden und vielleicht später mehr und ob sich diese Sprachenangaben auf Text wie auch Ton beziehen. Eventuell werden die Notizen dem Spieler auch vorgelesen - auch wenn es nur in Englisch wäre, würde das der Atmosphäre schon stark beitragen.

      ( A )
      Englisch und Italienisch werden zur Erstveröffentlichung verfügbar sein wobei ich aktuell gerade noch an der Ausarbeitung von Französisch arbeite, das ich hoffentlich auch zur Veröffentlichung integriert haben werde. Die Sprachangaben beziehen sich dabei auf Textsprachen wobei die Notizen in Englisch, Italienisch und Französisch sein werden. Wahrscheinlich wird es zukünftig weitere Spachen über Updates geben.



      Interview-Frage 2
      Viele Spieleentwickler scheinen dem Trend von alternativen Spieleenden zu folgen - wie sehr passt das zu The Land of Pain?

      ( A )
      Ich denke alternative Enden passen einfach nicht zu The Land of Pain, das tatsächlich nur ein Ende haben wird.



      Interview-Frage 3
      Da wir von Trends sprechen: Permanenter Tot in The Land of Pain?

      ( A )
      In The Land of Pain kann man auf viele Arten sterben: Man wird getötet, stirbt durch einen tödlichen Fall, durch Ertrinken, wird klein gehackt oder stirbt auf andere gefährliche Weisen, auf die man im Verlaufe des Spiels stößt. Stirbt man, startet man jedoch vom letzten Checkpoint.



      Interview-Frage 4
      Da es einige gibt, die sich sehr um die Installationsgrösse des fertigen Spiels sorgen und 20 Gigabyte befürchten, da die Demo bereits mit 4 Gigabyte zu Buche schlug, würden wir uns sehr über Information dazu von dir freuen.

      ( A )
      Das fertige Spiel wird 10-12 Gigabyte auf der Festplatte einnehmen.



      Interview-Frage 5
      Die Gerüchteküche lässt verlauten, dass wir es in The Land of Pain unter anderem mit einer Gottheit jenseits von Zeit und Raum zu tun haben werden, und lechzt nach einem Mehr an Informationen: Könntest du uns Einblick darüber geben wie Interaktionen mit Gegnern und Bedrohungen im Spiel aussehen werden - falls es solche gibt? Wäre "Endboss" auch ein Szenario, das in The Land of Pain existiert?

      ( A )
      Ich kann nicht viel darüber preisgeben, aber kann soweit verraten, dass der Protagonist unbewaffnet sein wird und der Spieler Geschick und Köpfen mitbringen sollte um sich vor Gegnern in der Umgebung verstecken zu können.



      Interview-Frage 6
      In der Demo-Version hatten wir ungefähr eine Hand voll Gegenstände, niemals jedoch mehr als einen Gegenstand zur selben Zeit, was die Vermutung offen lässt, dass es möglicherweise gar kein Inventar und keinen Rucksack geben wird aus dem Spieler ihre Gegenstände wählen können. Wahr, falsch oder unter Verschluss?

      ( A )
      Wahr. Es wird keinen Rucksack geben und auch kein Inventar. In the Land of Pain wird man nicht mit vielen Schlüsseln oder Objekten herumlaufen da ich der Meinung bin, dass das sehr frustierend ist.



      Interview-Frage 7
      Waffen. Eine der meistgestellten Fragen wenn es um Survival-Spiele geht, die veröffentlicht werden oder sich in Entwicklung befinden. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit mit Waffen in The Land of Pain interagieren zu können?

      ( A )
      Waffen sind für diese Art von Gameplay wie in The Land of Pain nicht stimmig. Von daher wird es keine geben und der Protagonist wird unbewaffnet, wie auch wehrlos sein.



      Interview-Frage 8
      Wird es die Möglichkeit geben Tastenbelegungen zu verändern und eventuell auch Gamepads einzusetzen?

      ( A )
      Momentan gibt es keine Möglichkeit die Tastenbelegung zu verwenden, jedoch wird es volle Unterstützung für Xbox Controller geben.



      Interview-Frage 9
      Viele Spiele heutzutage stellen sich in ihrer Laufzeit kürzer heraus als erwartet. Wie vereinbaren sich Erwartungshaltung und Realität in The Land of Pain?

      ( A )
      Das Spiel wird nicht kürzer sein als erwartet und enthält ungefähr 8 Stunden an Spieldauer - natürlich vom Spieler abhängig. Es gibt jedoch viel zu erkunden und zu entdecken.



      Interview-Frage 10
      Bezüglich technischer Aspekte: Würdest du uns gerne erzählen wie du dich zwischen den Spiele-Engines Markt entschieden hast und was schlussendlich zur Wahl der Cry-Engine führte?

      ( A )
      Cry-Engine ermöglicht es Entwicklern atemberaubende Naturumgebungen zu gestalten womit sich The Land of Pain mit seiner riesigen Karte voller Vegetationspracht, Höhlen, Seen, Gebäuden und vielem mehr eindeutig identifiziert. Und viel wichtiger ist seitens Cry-Engine eine nahezu vollständige Unterstützung der Photogrammetrie-Technologie gegeben.



      Interview-Frage 11
      Ich konnte nicht anders als diese recht lustige Frage von einem unserer Forum-Mitglieder in das Interview einzufügen: Hört es im Spiel jemals auf zu regnen? Nicht, dass es nicht unheimlich gut der Atmosphäre beiträgt, aber der Regen wäscht doch die schönen Texturen im Spiel weg.

      ( A )
      Das ist eine gute Frage und die Antwort darauf ist Ja, es wird an bestimmten Stellen im Spiel zu regnen aufhören.



      Interview-Frage 12
      Hat bisher schon jemand das Thema was das Spiel kosten wird angesprochen? Von welchem Preis können wir ausgehen, den du dir vorgestellt hast?

      ( A )
      Der Preis wird zusammen mit Steam ausgearbeitet wozu ich jetzt noch nichts Genaues sagen kann, werde jedoch versuchen den Preis so niedrig wie möglich zu halten und bei Möglichkeit nicht mehr als ungefähr 10 Euro.



      Da das Veröffentlichungsdatum gar nicht mehr so weit weg ist, kann ich mich gar nicht genug bei dir bedanken Alessandro, dass du dieses Interview mit uns machst! Alle Daumen hoch dafür und veröffentliche das englische Interview auch gerne mit dem Rest der Community. Alles Gute und beste Grüße von der stranded-games.net Community!

      ( A )
      Danke auch euch für das Interview und beste Grüße!




      Ich bedanke mich bei allen die mitgemacht haben an der Einbringung und Ausarbeitung der Fragen und freue mich persönlich ganz übel-dick-mega-fett auf The Land of Pain wenn es rauskommt :)


      Liebe Grüße an alle
      Eure Axt
      :blume:

      Images
      • woods.jpg

        927.6 kB, 1,920×1,080, viewed 338 times
      • gift.jpg

        499.8 kB, 1,920×1,080, viewed 316 times
      • road.jpg

        310.14 kB, 1,920×1,080, viewed 340 times
      Von mir verfasste Beiträge befinden sich unter der Creative Commons Lizenz 3.0
      •[ Profil im The Forest Forum & Profil im Stranded Games Forum ]•
      Danke @DieAxtimWalde für die Arbeit des Interviews und die Schreibarbeit.

      Interessante Fragen und ebenso interessante, aber auch unerwartete Antworten

      Jetzt hat man eine sehr gute Vorstellung davon, was uns erwartet.
      Der Preis für "The Land of Pain" wäre um die 10 EURO mehr als fair.
      Freut mich auch, dass es schon mal trockene Phasen im Spiel gibt.
      Für die Waffen liebenden Gamer kann ich mir vorstellen, dass da wenig Freude aufkommt, für die Kopf Gamer jedoch, wird das Spiel sicherlich spannend werden. :thumbsup:
      @LuggiP - lupri2310 - Über 2000 Spielstunden "Stranded Deep" :)
      Warte erst mal ab wegen den Waffen - denn in der Demo war bei mir schon einige signifikante Spannungssteigerung verglichen mit anderen Spielen vorhanden. Ich denke ja persönlich seit ich The Land of Pain kenne, dass Alessandro sehr gut weiss wo die Qualität liegt und wie man sie umsetzt. Mag hier und da etwas unkonventionell wirken, ist aber mit Sicherheit effektiv wie wir ja von der Demo wissen ^^

      Sonst stimme ich dir einfach nur zu :)
      Von mir verfasste Beiträge befinden sich unter der Creative Commons Lizenz 3.0
      •[ Profil im The Forest Forum & Profil im Stranded Games Forum ]•
      Das Interview ist wirklich klasse. Also vorab erst mal ein Lob an dich, Axt ... für die tolle Ausarbeitung und Formulierung der Fragen :)

      Dass es Sprachausgaben geben wird, finde ich schon mal super :) Ich finde, das macht immer viel aus.

      Das Gameplay finde ich so ebenfalls in Ordnung und Klassiker wie z. B. "Outlast" haben bewiesen, dass Protagonisten ohne wirkliche Verteidigungsmöglichkeit oder Waffe ein durchaus spannendes und erfolgreiches Konzept sein kann. Meiner Meinung nach würde eine Waffe hierbei sogar die zumindest in der Demo super gestaltete Atmosphäre zerstören. Auch, wenn ich mich mit einer Waffe in der Hand grundsätzlich in solchen Spielen sicherer fühle ^^

      Die Spielzeit und den voraussichtlichen Preis finde ich ebenfalls vollkommen angemessen.

      Die Antwort auf die Frage, ob es auch mal aufhören wird zu regnen, fand ich besonders witzig ... hörte sich für mich so an, als müssten wir uns auf gaaaaaaannnz viel Nass einstellen :D

      Im Steam Greenlight Forum zu The Land of Pain hat Herr Guzzo ja bereits verlauten lassen, dass das Spiel in ca. 2 Monaten erscheinen wird und ich bin schon richtig gespannt. Normalerweise sind Horror-Survival Games überhaupt nichts für meine schwachen Nerven, aber hierauf freue ich mich schon richtig, da es sich endlich noch einmal von der ganzen Horror-Masse da draußen abzuheben scheint.
      Oh ok, in 2 Monaten. Muss ich mal wieder gucken auf den Plattformen zum Spiel was es alles Neues gibt ^^ Und wegen Sprachausgabe nicht missverstehen: Alessandro bezog sich nur auf Textausgabe soweit. Eventuell kommt das später mal, kann man noch nicht sagen :)
      Von mir verfasste Beiträge befinden sich unter der Creative Commons Lizenz 3.0
      •[ Profil im The Forest Forum & Profil im Stranded Games Forum ]•

      DieAxtimWalde wrote:

      die für uns exklusiven Screenshots von Alessandro

      Zwei tolle Bilder, die schon von der Atmosphäre The Land of Pain` zeugen. Zuerst Idylle, dann dunkel, mit einer kleinen Lichtquelle, erwartend auf das "Böse".
      Da werden meine Zähne langsam immer länger und der Geifer trieft unaufhörlich.
      Hoffe, der Alessandro lässt seine "Bestie" oder sein Monster bald von der Leine. :evil: :thumbsup:
      @LuggiP - lupri2310 - Über 2000 Spielstunden "Stranded Deep" :)