Sticky Escape the Pacific: Allgemeines

    Unser Forum verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung.

      Escape the Pacific: Allgemeines

      Hi Foris :)

      Hier könnt ihr alles, was euch bezüglich Escape the Pacific durch den Kopf geht anbringen. Fragen, Meinungen, Diskussionen, etc.

      Viel Spaß!
      :blume:
      Von mir verfasste Beiträge befinden sich unter der Creative Commons Lizenz 3.0
      •[ Profil im The Forest Forum & Profil im Stranded Games Forum ]•

      Post was edited 1 time, last by “Plage” ().



      Hallo Freunde von ESCAPE THE PACIFIC

      hier mal eine rationelle Frage:
      Weiss das G4G Team von den Fehlern im Spiel, werden diese gemeinsam von hier an das Team gemeldet, oder soll das jeder im Einzelnen tun.

      Dann ist noch was: Wäre es nicht vernünftiger gewesen, mit der Veröffentlichung des Spiels, ein wenig zu warten um noch wichtige Elemente einzubauen, denn jetzt wird es viele böse Kommentare geben, von "nicht spielbar" bis "Geld zurück" und Stranded Deep erhält wieder Oberwasser, was ja auch weiter nicht schlimm ist.

      Ich erkenne viele Unzulänglichkeiten von denen ich schon ein paar von SD kenne, wie:
      1. Bäume rollen durch Büsche, drehen sich wie ein Brummkreisel,
      2.Trotz Fundament und Pfeiler hängt das Dach in der Luft
      3. Tastatur für Linkshänder (ein Gräuel) kann nicht feststellen, ist das jetzt die Taste zum Schwimmen oder zum vorwärts bewegen.
      4. Ertrinke, bzw. komme nicht mehr aus dem Wasser, wenn ich auch nur ein Messer dabei habe, diese Meldung kam auch schon von anderen Spielern.
      (Nicht bei SD)
      5. Ist das Raft nicht verkehrt herum mit den sechs Querstreben oben. Gehören die nicht nach unten?
      6. Das was mich am meisten stört: Spiel kann man nicht speichern: "Und täglich grüßt das Murmeltier".
      Das soll jetzt nicht heißen, dass mir ESCAPE THE PACIFIC nicht gefällt oder Gemecker, neiiiiin,
      waren nur die Erfahrungen, die ich bis dato gemacht habe.
      Denn mir ist schon klar: Nur der EA Gedanke zählt, mit allen seinen Stärken und Schwächen. Alpha bleibt Alpha, daran gibt es nix zu rütteln. :sunsmiley:
      @LuggiP - lupri2310 - Über 2000 Spielstunden "Stranded Deep" :)
      Hi Luggi :)

      1, Generelle Frage: Sie wissen über die meisten bzw. wichtigsten Fehler Bescheid. Auch ich melde ihnen meine Erfahrungen wenn ich etwas entdecke. Ist der Fehler eindeutig, problemlos nachzustellen und gravierend trage ich den sogar im Bug-Tracking-System bei G4GT ein. Grundlegend aber darf, kann und soll jeder gerne seine gefundenen Bugs einmelden wenn diese noch nicht gemeldet wurden. Hier oder in den Steamforen - ganz egal.

      2, Vernünftiger gewesen: Ja, klar, ganz ohne Zweifel und absolut. Berücksichtige dabei aber jedoch, dass wir hier über ein Early Access Spiel sprechen wo die Vernunft zu jedem Zeitpunkt innerhalb Alpha ihre Berechtigung erhält. Irgendwann muss man mal beginnen was freizugeben und nachdem es schon einmal massiv verschoben wurde, war eine nochmalige Verschiebung keine Option.

      3, Nicht spielbar/Geld zurück: Ach, diese Spieler hat man im Early Access doch immer. Sind wohl auch jene, die AGBs nicht lesen und sich dann drüber aufregen wie sehr sie doch angelogen worden seien und ähnliches ^^ Und ohnedies ist "Nicht spielbar" so oder so eine nicht wirklich aussagekräftige Meinung. (Ja, ich habe alle Steam Reviews gelesen, genau darum ^^). Wird die Spielbarkeit als solche nur einseitig, oder ohne weitere, relevante Tatsachen bewertet, ist die Bewertung als solche schon unzulänglich. Dazu aber im nächsten Punkt mehr.

      4, Aufzählung deiner Erlebnisse: Keines dieser "Probleme" beeindruckt mich so sehr, dass ich eine schlechte(re) Meinung über das Spiel hätte. Wie oft hab ich alleine innerhalb der Testphase alles verloren, das Spiel neugestartet, alles neu begonnen, andere, neue Fehler gefunden, die wiederum für "Zurück zum Anfang" sorgten. Keine Frage, eine Feststellung ^^ Alles keine schlimmen Dinger für den Herrn Axt. Warum ist das so?
      • A) Es ist mir möglich die Vision der Entwickler und Liebe zum Detail im Spiel wiederzufinden und
      • B) Ich sehe es als freies Gut für sein Leben Entscheidungen nach eigenem Ermessen zu treffen. Was auch immer, wie auch immer, woher, weswegen, etc auch immer etwas im Spiel oder nicht im Spiel ist sei den Entwicklern gottgegeben, mich und meine Meinung darüber zu stellen jedoch entbehrlich. Allenfalls aber möchte ich für mein Geld den vollen Umfang der angebotenen Dienstleistungen in Anspruch nehmen und für das Projekt "Hilf beim Entwickeln mit" einen Beitrag leisten. Wozu sonst macht man bei Early Access mit?
      • C) Das Wichtigste aber an letzter Stelle, "Fact Snap Time": 2 Fragen stelle ich mir dazu, nämlich
        • 1) Wie verlässlich sind die Entwickler was Taten und Umsetzung betrifft? Antwort: Wow, vergiss "die Entwickler was Taten ... usw", hier muss ich auf menschlicher Ebene meine Hochachtung aussprechen wenn ich G4GT kurz und bündig vom sozialen Aspekt beschreiben müsste. Also Check!
        • 2) Wollen ist nicht immer gleich Können. Verfügen die Entwickler über die technische bzw. fachliche Expertise? Antwort: Nun, es ist ihr erstes Spiel, das sie entwickeln, greifen zum Thema global eingesetzte und respektierte Anwendungsprogrammierung jedoch auf viele Jahre an Praxiserfahrung zurück. Ich denke ja, diese Entwickler schaffen es auch in "nicht können" Situationen durch Wollen ein Können zu erzeugen. Wissen tu ich's nicht, aber zuversichtlicher und gelassener diesbezüglich könnte ich nicht mehr sein um meine Überzeugung dahingehend mehr noch zu bestärken.
      • D) Zuvor genannte Punkte spiegeln meine Meinung wieder und wie ich als Mensch gedanklich dahinterstehe. Deine von dir gepostete Meinung spreche ich dir damit nicht ab Luggi :) Das möchte ich an dieser Stelle erwähnen, da derartiges schnell missverstanden werden kann. "Und was sich heute noch vermeiden lässt, verschiebe nicht auf morgen" oder so ähnlich ging das Sprichwort :D

      5, Oberwasser: Nun ja. Stranded Deep hat einen Mitbewerber bekommen, aber keine Konkurrenz. Die Story, die Zeit in der alles stattfindet und wie das Prinzip der Spiele aufgebaut ist is gänzlich unterschiedlich. In Optik sind beide ähnlich, was daran liegt, dass bei beiden hauptsächlich mit (meist kostenlosen) "Stock Assets" gearbeitet wird. In beiden wird von Insel über Ozeanwasser gereist und es gibt einen Himmel und Wetter, so wie Regen, Pflanzen, Kokosnüsse, Strand, Sand vom Strand, ... oh, ich erkenne ich eskalierte :D

      Björn meinte letztens mal, dass er oft übelst abgehe in manchen seiner Posts und auch unheimlich drauf steht. Jup, ich auch und ich steh auch drauf wie ich grade rausgehauen habe 8o
      Von mir verfasste Beiträge befinden sich unter der Creative Commons Lizenz 3.0
      •[ Profil im The Forest Forum & Profil im Stranded Games Forum ]•

      DieAxtimWalde wrote:

      5, Oberwasser: Nun ja. Stranded Deep hat einen Mitbewerber bekommen, aber keine Konkurrenz. Die Story, die Zeit in der alles stattfindet und wie das Prinzip der Spiele aufgebaut ist is gänzlich unterschiedlich. In Optik sind beide ähnlich, was daran liegt, dass bei beiden hauptsächlich mit (meist kostenlosen) "Stock Assets" gearbeitet wird. In beiden wird von Insel über Ozeanwasser gereist und es gibt einen Himmel und Wetter, so wie Regen, Pflanzen, Kokosnüsse, Strand, Sand vom Strand, ... oh, ich erkenne ich eskalierte :D ...

      Normalerweise halte ich mich da ja raus, wie ihr sicherlich bereits bemerkt habt, wenn aber Fehlinformationen verbreitet werden, dann muß ich schon auch was dazu sagen. ;)

      • In Stranded Deep wird nicht mit Stock Assets gearbeitet. Die Modelle sind entweder von Ben (Rettungsboot, Werkzeuge, Wände, etc.), einem freien Character Artist (der Charakter), bzw. einem freien 3D Artist der auf Pflanzen spezialisiert ist, gebaut. Das gilt auch für die Strand Texturen und ähnliches.
      • Das zugekaufte CETO Plugin ist eine große Erleichterung, das allerdings kein reines Drag-and-drop ist, sofern man mehr als nur eine hübsche ruhige See haben will. Scripts um bestimmte Effekte zu erzielen müssen selbst programmiert werden.
      • Soweit ich weiß ist CETO das einzige zugekaufte Plugin. Beam Team legt sehr viel Wert darauf das sie die nötigen Systeme selbst programmiert haben. Das ist auch der Grund warum es in Stranded Deep noch kein Wettersystem gibt. Sie haben sich verschiedene angeschaut, waren mit denen, hauptsächlich aus Performance Gründen, allerdings nicht zufrieden und haben sich entschieden es selbst in die Hand zu nehmen. Ob das schlau ist, oder nicht, kann ich selbstverständlich nicht beurteilen.
      Versteht mich nicht falsch, ich wünsche Escape the Pacific alles Glück dieser Welt, und daher werde ich mich auch in keiner Weise zur aktuellen Version äußern, ich wollte nur ein paar Dinge über Stranded Deep richtigstellen die so nicht stimmen. :)

      DieAxtimWalde wrote:

      Björn meinte letztens mal, dass er oft übelst abgehe in manchen seiner Posts und auch unheimlich drauf steht. Jup, ich auch und ich steh auch drauf wie ich grade rausgehauen habe


      BÄÄÄÄM. Naaa uuund wie fühlst du dich jetzt, näher an der dunklen Seite der Macht zu sein mein kleiner Axiwahn-Kenobi :happyturn:



      Zum Rest ist ja schon alles geschrieben worden. Übrigens von allen sehr gute und Sachliche Kommentare. Wie immer sehr vorbildlich.
      Und wie ich schon immer hier Diskutiert habe, sind Early Access Spiele meist ein Fluch und oder ein Segen zugleich. Ein Segen besonders für Entwickler die bei ihrer Tat schon von Anfang an im Finanziellen Aspekt Hilfe benötigen, leider kommen zumeist die Spieler dann schlechter weg, weil ihnen ein Produkt vorgelegt wird, welchen dann nicht so reibungslos funktioniert. Zumindest nicht so, wie die Spieler sich das vorgestellt haben.
      Dabei vergessen die meisten Spieler aber auch gleich wieder das die Entwicklung noch in einem frühen Stadium voran geschritten ist und sich das Spiel im Early Access Stadium befindet und genau hier liegt dann auch der seit der Schuh des Manitu existierende Klappstuhl begraben.
      GPU: KFA² RTX 2080 OC (2000/4006MHz) ;|; CPU: i7 8700K ; 5GHz) with Dark Rock Pro 4 (Maximum 50° / Last) ;|; RAM: 4x 8GB DDR4 (3200MHz)
      sysprofile.de/id34173